War einer der ersten Sinti-Überlebenden, die ein Bundesverdienstkreuz erhalten haben.

Er war ein Überlebender, der nie aufhören konnte, zu mahnen und zu erzählen.

Hier seine Geschichten erzählt vom ihm selbst

Stanoski Walter Winter, genannt: „Fiso“ Seine Geschichte:

Es lässt sich nicht in Worte fassen was dieser Mann erlebt hat. Schaut euch sein Zwei-Stunden-Interview für das Steven Spielberg Überlebenden Interview-Projekt.

Von Stalingrad nach Auschwitz

Walter Winter war Soldat in der Deutschen Wehrmacht. Er war am Russland-Feldzug beteiligt. In Stalingrad rettete ihn die Deportation ins KZ erstmals vor dem sicheren Tod in Russland. Als die Deutschen Sinti „aus rassepolitischen Gründen“ für wehrunwürdig erklärten, wird Walter Winter mit einem Flugzeug ausgeflogen und ins Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau eingewiesen.

„Wir geben uns nicht in ihre Hände“. Mit einem Artikel über Fiso Winter. Bildungsmaterialien zum Widerstand von Sinti und Roma gegen den Nationalsozialismus Herausgegeben vom Bildungsforum gegen Antiziganismus und der Gedenkstätte Deutscher Widerstand Berlin 2019, 156 S.

https://amzn.to/3h49xVh